MYSTERY OF IRAN

MYSTERY OF IRAN


Languages


Sprachen in Iran

SprachenZahlen in 1000.
Iranische 53.150 73,0%
Persian29.600 41,0%
Hazaragi330 0,5%
Aimaq170 0,2%
TajikiUnbekannt
Kurdish8,300 11,5%
Northern520 0,7%
Zentral4.400 6,1%
Südlicher3.400 4,7%
Lori4.150 5,7%
Northern1.800 2,5%
Bakhtiari1.250 1,7%
Süd1.100 1,5%
Gilaki3.800 5,2%
Mazandarani3.200 4,1%
Balochi1.600 2,2%
Laki1.300 1,8%
Talysh430 0,6%
Takestani200 0,3%
Talysh (Haupt)180 0,2%
Harzani30 <0,1%
Karingani20 <0,1%
Zaza-Gorani325 0,4%
Gorani300 0,4%
25Hawrami<0,1%
Pashto150 0,2%
Semnani110 0,2%
Lari80 0,1%
Khunsari25 <0,1%
22Ashtiani<0,1%
Vafsi20 <0,1%
Tati12 <0,1%
Dari- zoroastrisches 10 <0,1%
Türk 16.200 22,0%
Azerbaijani12.100 17,0%
Afshar300 0,4%
Turkmenische1.800 2,5%
Qashqai1500 2,3%
Khorasani700 1,0%
Khalaj55 0,1%
Kasachisch8 <0,1%
Türkisch3 <0,1%
Semitisch 1,400 1,9%
Arabisch1.400 1,9%
Mesopotamischen1.200 1,7%
Gulf200 0,2%
Aramäisch10 <0,1%
Assyrian Neo10 <0,1%
Indoarische 1.400 1,9%
Domari1,400 1,9%
Indoeuropäisches 170 0,2%
Armenisches170 0,2%
Kaukasisches 60 0,1%
Georgian60 0,1%
Dravidische 25 <0,1%
Brahui25<0,1%
Iranische Sprachen Stammbaum
Die offizielle Sprache des Iran ist nur ein: Perser. Aserbaidschanisch, Kurdisch, Lori, Mazandarani, Gilaki, Balochi und Arabisch: Sieben weitere Sprachen sind Regionalsprachen anerkannt.
Die Karte der Sprachen im Iran gesprochen wird, ist so komplex und verwirrend wie es der Fall mit dem ethnischen Gruppen. Ethnologue listet nicht weniger als 66 Sprachen, von denen 31 mehr als 20.000 Sprechern hat. Beträchtliche Sprachen, mit mehr als 1 Million, zählen so viele wie 12. Die größte Sprache Persisch ist, die zwar die Sprache des Staates, ist die tägliche Sprache von weniger als 50% der Bevölkerung.
Obwohl die hohen Anzahl von Sprachen innerhalb eines Staates Grenzen gibt es eine begrenzte Anzahl von Sprachgruppen: Iranisch, Türkisch, semitisch und Domari. Viele der Sprachen innerhalb jeder Gruppe sind miteinander verständlich.
Es ist auch wichtig, Einflüsse aus anderen Sprachgruppen, wie Mongolisch.
Die Schätzungen für Sprachen in Iran sind sehr unsicher, stark zwischen den verschiedenen Quellen unterscheiden. Die hier angegebenen Zahlen sind grobe Schätzungen, berechnet nach einem relativen Größen aus anderen Quellen im Vergleich zu der Gesamtzahl der Einwohner in Iran. Zur Veranschaulichung zeigen einige Quellen, dass der Gesamt Sprecher einer ersten Sprache in Iran bis zu 20% höher ist als die tatsächliche Anzahl der Einwohner.

iranisch

Iranische Sprachen beherrschen das zentrale Kernland des Iran. Die verschiedenen Sprachen bildenin derRegel Mehrheitsgruppen in bestimmten Regionen. Die Namen fürdieRegion,dieMenschen unddieSprache sind oft praktisch gleich.
Nicht-Perser sind oft fließend Persisch, die Sprache des Staates zu sein. Die Ausnahme hier ist Kurdisch Sprecher, dass die Form Gemeinden so groß, dass auch Handel und Bildung, die die Grenze ihrer eigenen Sprache nicht überschreiten.
Die meisten der iranischen Dialekte werden manchmal als bloß Dialekte persischer eingestuft.

Türk

Türksprachen beherrschen stark im Nordwesten, woderIraninden Iran und Aserbaidschan grenzt. Aber Turkics lebt indenTaschen umdenIran, auch im Nordosten sowie im Zagros-Gebirge im Südwesten.
Ein sehr interessanter Aspekt ist, dass die türkischen nicht unter den Sprachen der Iran aufgeführt ist.

semitisch

Arabisch ist die einzige bemerkenswerte semitische Sprache des Iran, Bildung Mehrheit Gemeinden im Westen und Südwesten und grenztan denIrak. Arabisch Lautsprecher bilden auch kleine Taschen der meisten Gemeinden weit entfernt.

domari

Domari Lautsprecher bilden keine Mehrheit überall, sondern sie große Minderheiten in mehreren Städten und Gemeinden vertreten. Sie sind auch auch nicht in vielen Städten vertreten. Ihre wichtigsten Regionen sind Kurbat und Luli im Westen; Mehtar in Fars und Kohgiluyeh va Boyerahmad Provinz; Karachi in Norden.
Ihre iranische Dialekte können voneinander sehr verschieden sein. Viele Domari haben gute Verhalten in der dominanten Sprache ihrer Region, zählen Persisch; Lori; und Qashqai.

Armenisch

In einem sehr kleinen Bereich im Nordwesten, haben Armenian Lautsprecher erhebliche Gemeinden, aberdiemeisten Armenier bilden Viertel in den großen Städten.

verlorene Sprachen

Mit seinen bezeugten Sprachen istderIran bereits ein sehr vielfältiges Land. Aber es gibtnochmehr Sprachen,für die Quellen und Beschreibungen auf nicht einverstandenist. Kurz gesagt, sind einige Sprachen von einigen Wissenschaftlern definiert, während andere diese werden nur Dialekte einer anderen Sprache betrachten. In mehreren Fällen und dann für kleine Sprachen, hat keine Forschung in vielen Jahren, manchmal sogar mehrere Jahrzehnte geschehen. Diese Sprachen können sehr gut sind inzwischen verschwunden.
Von Ethnologue, das sind die Sprachen mit mehr als 1.000 Lautsprechern, die hier aufgenommen werden LookLex unzureichend finden bezeugt:

Parsi-Dari ist mit 350.000 Sprechern aufgelistet, die alle Zoroastrier zu sein. Aber diese Religion hat in Iran nur 60.000. Es gibt jedoch noch eine andere Sprache, die Dari-zoroastrische, die 11.500-Lautsprecher hatte im Jahr 1999. Es scheint, dass diese beide gleich sind, sondern dass dieser die einzige korrekt aktualisiert ist.
Bashkardi, Natanzi, Nayini, Sivandi, Soi und Gazi alle mit 7.030 Lautsprechern aufgeführt im Jahr 2000. Es scheint, dass nur sehr wenige Daten von einer älteren Forschung haben zu gut, ein wenig überlebt.
Nordwest Fars und Südwesten Fars beide auch die gleiche Anzahl von Lautsprechern haben, 7.500 im Jahr 2006.



Share by: